Rezensionen: Die Dämonenfängerin / Brautalarm / Mumford & Sons

Jana Oliver: Die Dämonenfängerin, Bd. 1: Aller Anfang ist Hölle
Brautalarm (USA, 2011)
Mumford & Sons: Sigh No More

Jana Oliver: Die Dämonenfängerin, Bd. 1: Aller Anfang ist Hölle

Railey ist eine auszubildende Dämonenfängerin, die in allerlei Problemen steckt. Nach dem Tod ihres Vaters muss sie auf dem Friedhof Totenwache halten, um seinen Leichnam vor Totenbeschwörern zu schützen. Zu allem Überfluss steckt Railey auch noch in dem einen oder anderen Liebesproblem, und ihre Fängerausbildung muss sie nun ohne ihren Vater meistern. Und warum hat es Luzifer höchstpersönlich auf einmal auf sie abgesehen? Ein frisches, gut geschriebenes Jugend-Fantasy-Buch – endlich mal ohne Vampire.

Sonja Härtling

Brautalarm (USA, 2011)

Der Film „Brautalarm“ ist eine der besten Komödien des letzten Jahres. Er wird auch als lustiger „Hangover“ für Frauen bezeichnet. Kristen Wiig, die auch das Drehbuch schrieb, spielt Annie. Als deren beste Freundin Lillian heiraten will, wird Annie zur Trauzeugin ernannt und gerät prompt mit Helen, Lillians anderer besten Freundin, aneinander. Bis zur Hochzeit lernt man viel über Annies Pleiten in Sachen Liebe, während die anderen Brautjungfern für Chaos pur sorgen, sodass die Lacher Schlag auf Schlag folgen. Nicht zuletzt die unterschiedlichen Charaktere – vom rülpsenden Mannsweib bis zur Diva – machen den Film echt sehenswert.

Romy Putler

Mumford & Sons: Sigh No More

Das Debütalbum „Sigh No More“ der britischen Folk Rock-Band Mumford & Sons entführt einen beim Zuhören in einen irischen Pub bei einem Glas guten Guinness. Mit vielen Harmonien, der angenehmen Stimme von Marcus Mumford und den tiefsinnigen Texten der vierköpfigen Band begleitet einen das Album durch verschiedenste Lebenslagen. Ein Jahr nach Veröffentlichung des Albums schaffte es sogar Platz 2 der UK-Charts und noch in diesem Jahr soll ein zweites Album der Band erscheinen. Ein Muss für alle Indie-Fans!

Lea Dobringer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.